Zentraler Leitspruch meiner pädagogischen Arbeit

„Hilf mir, es selbst zu tun.
Zeige mir, wie es geht.“
(Maria Montessori)

Zur Person

  • Corina Höfner
  • Jahrgang 1977
  • verheiratet
  • wohnhaft in Burgdorf-Otze

Werdegang

  • 1997-2001: Studium Grund- und Hauptschullehramt in Ludwigsburg
  • 2001- 2003
    • Referendariat und 2. Staatsexamen
    • Seminare im Rahmen des interdisziplinären Lehrens und Lernens(IDLL)
    • Anfangsunterricht
    • Soziales Lernen in der Schule
  • August 2003 – Juli 2011
    • Klassenlehrerin an Grundschulen
    • Mitentwicklung und Einführung einer Schuleingangsstufe (Schwerpunkt Deutsch)
  • August 2011 – Januar 2014: Klassenlehrerin der Mittelgruppe (Klasse 4-6) an einer Montessori-Schule
  • September 2012: Montessori-Diplom
  • Februar 2014 – heute: Klassen- und Fachlehrerin an einer Grundschule

Fortbildungen

  • Februar – Juni 2005 Landesinstitut für Schule Bremen
    • Mathematik in der Primarstufe – Baustein A
  • 2006 Landesschulbehörde Abteilung Hannover
    • Erwerb von Rechtschreibkompetenzen in der Sek I
  • 2007 JÜL-Werkstatt Bremen
    • Klassenraumgestaltung in JÜL- Klassen
    • Rhythmisierung – ein Tagesablauf in einer jahrgangsgemischten Lerngruppe
  • 2007 Landesinstitut für Schule Bremen
    • Lernsoftware für heterogene Lerngruppen
  • 2008 LOS Bremen
    • Symposium zum Thema: die Therapie der LRS im Spannungsfeld zwischen etablierten und alternativen Methoden
  • 2010 Anfangsunterricht / Einführung in die Rechtschreibwerkstatt
  • September 2011 – Sept. 2012 Institut für ganzheitliches Lernen, Tegernsee
    • Montessori-Diplom
  • 2013 Institut für ganzheitliches Lernen, Tegernsee
    • Montessori-Zusatzfortbildung: Kosmische Erziehung
  • 2016 Schulbuchzentrum Hannover
    • Inklusion im Mathematikunterricht vom Fach aus